Feierliche Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten 2019

von Claudia Seelmann

Am 15.06.2019 wurden in festlichem Rahmen Abiturzeugnisse an 72 Abiturientinnen und Abiturienten der Hohen Landesschule übergeben. Die mit dem Abi-Motto „Die Götter verlassen die Abikropolis“ verbundenen  Erwartungen lösten die Abiturientinnen und Abiturienten mit erfreulichen Leistungen ein: In 19 Zeugnissen fand sich eine 1 vor dem Komma, drei Abiturientinnen und Abiturienten erreichten die Traumnote 1,0.

Grußworte sprachen Bürgermeister Weiss-Thiel, die Schulleiterin, Sabine Schaetzke, der Vorsitzende des Schulelternbeirats, Herr Steffen Kohlas sowie Klaus H. Richardt, der vor genau 50 Jahren an der Hohen Landesschule sein Abitur abgelegt hat und zur Verabschiedung seinen Austauschfreund vom Lycée Pasteur Neuilly mitbrachte. Die Rede für die Abiturientinnen und Abiturienten stammte von Dr. Liesemann, als Jahrgangsbeste sprachen Aileen Reichelt und Per Andres Pohlmann für den Abiturjahrgang.

Die Freunde und Förderer der Hohen Landesschule, vertreten durch deren 1. Vorsitzenden Henrik Statz zeichneten mit Buchpreisen besonders engagierte Schülerinnen und Schüler aus: Anna Lenz und Mert Sax für Engagement im Schulsanitätsdienst, Aileen Reichelt, Per Andres Pohlmann, Alicia Böttcher, Franziska Lütgehetmann und Nina Weber für herausragende Fachleistungen, Aileen Reichelt und Per Andres Pohlmann für großes Engagement in der Schülervertretung sowie Insa Belter, Nyah Erdmann, Tammy May Gerstel und Aileen Reichelt für die erfolgreiche Organisation der ABICHALLENGE.

Darüber hinaus wurden Jan Henning, Sebastian Behrens, Samet Dokur, Hannes Kurt Hoffmann und Per Andres Pohlmann von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet, Insa Belter, Jan Henning und Per Andres Pohlmann von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Für herausragende Abschlussleistungen im Fach Katholische Religion wurden Würdigungen des Bischöflichen Generalvikariats (Bistum Fulda) an Katharina Ewert, Rabea Dagmar Heilos, Bianka Schwarz und Chiara-Maria Sokcevic übergeben. Würdigungen der Evangelischen Kirche für hervorragende Abschlussprüfungsleistungen wurden an Nyah Erdmann, Jan Henning und Per Andres Pohlmann überreicht. Franziska Lütgehetmann und Sheyda Zimmermann wurden von der Deutschen Gesellschaft für Philosophie für Bestleistungen im Fach Ethik geehrt.  

Die Abiturientinnen und Abiturienten im Einzelnen sind:

Kübra Akyüz, Lucy Althans, Elif Beyazkendir, Melissa Geyer, Rabea Dagmar Heilos, Hannes Kurt Hoffmann, Chantale Kinner, Sara Aylin Kocdemir, Ebru Özdemir, Mert Sas, Bianca Schließmann, Alessa Sophie Steinle, Maurits Andres, Tabea Auffermann, Christoph Dickmanns, Nyah Erdmann, Nikita Gillung, Aron Henning, Lara Julia Kohl, Hendrik Jonas Lasch, Julian Lujic, Patrick Matos, Noah Merten, Dennis Nothbaum, Yasin Mehmet Ördekci, Luka Corvin Schäfer, Rabea Susanne Penelope Sokol, Bilal Turgut, Christian Nicolas Wich, Niklas Widule, Richard Johannes Wiemann, Amina Abid, Nesrin Abu Asal, Sebastian Behrens, Hevin Bekar, Katharina Ewert, Cora Frölich, Tammy May Gerstel, Maria Adelheid Guhr, Alexander Helling, Sejal Kapoor, Céline Pecho, Aileen Kim Reichelt, Paula Johanna Reusswig, Elvira Rizvanovic, Kassandra Maria Tsoukalis, Melda Türkmen, Dilara Yildirim, Sheyda Zimmermann, Sophie Blume, Lenia Erika Cavaco, Catharina Class, Alena-Samira Hazirlar, Franziska Lütgehetmann, Karolina Preis, Mona Lea Schäfer, Solène Margaux Schlömann, Helena Schmidt, Bianka Schwarz, Chiara-Maria Sokcevic, Insa Kristin Belter, Alicia Böttcher, Samet Dokur, Jan Henning, Anna Lenz, Paul Niklas Loosen, Niklas Jannik Möller, Per Andres Pohlmann, Tom Schwickert, Nina Milena Weber, Luis Westenberger, Kai Wen Xing