Menü
HomeBerichteTheateraufführungen der Q2

Theateraufführungen der Q2

von Emely Reuthal und Alexandra Volpe

Auch dieses Jahr präsentierten zwei Kurse des Faches Darstellendes Spiel, was sie im gesamten Schuljahr erarbeitet hatten.

 

Der Kurs von Frau Reuthal entschied sich für den Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf, welcher eine ungewöhnliche Reise von zwei äußerst unterschiedlichen Protagonisten zum Thema hat. Maik und Tschick, jeweils gedoppelt von zwei Darstellern aus dem Kurs, begegnen auf ihrer Reise wahrscheinlich dem einen Prozent der Menschen, die es gut mit ihnen meinen, und lernen einander so gut kennen, dass man vermuten möge, ihre gerade begonnene, doch sehr intensive Freundschaft werde nie enden. Als Achtklässler stoßen sie schnell an ihre Grenzen: Sie nehmen Tiefkühlpizza mit, ohne einen Ofen zu haben, und wissen auch nicht, wie man tankt. Auf ihrer Reise lernen sie schließlich Isa kennen, die sie für eine gewisse Zeit begleitet und manches nützliche Wissen mitgibt.

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 1
Bild : Der Kurs Darstellendes Spiel (Q2) mit seiner Lehrerin Emely Reuthal (zweite Reihe von unten, zweite Person von links)

Wir haben über spielpraktische Prüfungen, aber auch Klausuren und viel Arbeit während und außerhalb des Unterrichts aus der Romanvorlage ein eigenes Stück geschrieben und schließlich die Rollen besetzt. Die 15 Schülerinnen und Schüler hatten zum Teil mehrere kleine oder einzelne, textintensivere Rollen inne. Während der Probentage wurden die Technik (Musik, Licht) geprobt, das Bühnenbild final erstellt und natürlich die Rollen (Aufgang, Abgang, Umbau, Bewegung im Raum) intensiv geprobt.

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 3
Bild: Aufführung von "Tschick"

Wie in jedem Ensemble gab es Höhen und Tiefen, aber das Ergebnis am Ende zeigt, dass es sich lohnt und der Kurs stolz sein kann, die etwas mehr als sechzigminütige Aufführung vor Schülerinnen und Schülern sämtlicher Jahrgänge am Vormittag und Eltern und Freunden am Abend dargeboten zu haben.

(Emely Reuthal)


Am 07.06.2018 wählten wir, der Q2/DS Kurs, unter der Leitung von Frau Volpe, das Philipp-Ludwig-Forum der Hohen Landeschule als Ermittlungsort. Vorlage der Inszenierung bildete der spanische Kriminalroman „Sonst ist er tot“ von Rosa Ribas. Die deutsch-spanische Kommissarin, Cornelia Weber-Tejedor, von zwei Darstellerinnen des Kurses ("die berufliche und private Cornelia") gespielt, ermittelt in einer Serie von Expressentführungen, die sich in Frankfurt am Main ereignen.

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 2
Bild: Der Kurs Darstellendes Spiel (Q2) mit seiner Lehrerin Alexandra Volpe (erste Reihe, vierte Person von links)

Das Muster ist immer das gleiche: Ein Mann, wohlhabend, aber nicht reich, wird vor seinem Auto zusammengeschlagen und entführt. Danach erfolgt ein Anruf bei der Frau, die sofort Schmuck und Geld zusammenkratzen und Konten räumen soll. Beim nächsten Lösegeldanruf wird Cornelia Weber-Tejedor informiert. Sie gibt Anweisungen, doch als plötzlich ein Schuss zu hören ist und dann viel zu lange nichts, ist sich die Kommissarin nicht mehr so sicher.

Es folgen: interne Ermittlung, Entzug des Falls, Zwangsurlaub. Und um sich selbst zu retten, muss Weber-Tejedor auf eigene Faust forschen. Dabei stößt sie auf eine erschütternde Wahrheit. Denn sie erfährt, dass der Täter kein anderer als einer von ihnen ist.

Die sechzigminütige Aufführung wurde durch multimediale Audio- und Videoeinspielungen unterstützt, welche zum Teil biographische Elemente der Autorin enthielten.

Wir konnten dank einer am 11. April 2018 stattgefundenen Lesung von Frau Rosa Ribas einen Einblick in ihre persönlichen Anekdoten erlangen und einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit einer Krimiautorin werfen.

Trotz der umfangreichen literarischen Vorlage und der Herausforderung, sich mit ihr auseinanderzusetzen, gelang es dem Kurs sowohl über spielpraktische Prüfungen, Klausuren als auch die Arbeit während und außerhalb des Unterrichts eine eigene darstellerische und dramaturgische Interpretation des Kriminalromans auf die Beine zu stellen.

(Alexandra Volpe)

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 4

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 5

2018 06 HP Theaterauffuehrungen 6
Bilder: Weitere Impressionen aus der Aufführung von "Tschick"

Zum Seitenanfang