Menü
HomeBerichteHOLA bittet zur Tafel

HOLA bittet zur Tafel

von Emely Reuthal

Bereits zum zweiten Mal konnte in diesem Jahr das Projekt „HOLA bittet zur Tafel“ unter der Leitung von Emely Reuthal stattfinden. Dieses Mal haben sich sechs Schülerinnen dafür angemeldet und konnten in der Praxis das Geschehen an der Hanauer Tafel erleben. An zwei Ausgabetagen gingen jeweils drei Schülerinnen von 14 - 18 Uhr zur Essensausgabe und halfen tatkräftig mit.

 

2018 06 HP Hanauer Tafel

Die Eindrücke, die sie gewonnen haben, werden sicherlich nachhaltig wirken. Gutes tun, anderen helfen und den Blick schärfen für diejenigen, denen es nicht so gut geht wie uns, waren die Kernideen während des gesamten Projekts.
Es wurden Pfandflaschen gesammelt und vom Erlös haltbare Lebensmittel gekauft und der Tafel überreicht. Außerdem konnte die Gruppe zahlreiche Sachspenden wie Kleidung, Spielzeug, haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel aus der Schulgemeinde entgegennehmen und diese der Hanauer Tafel überreichen.

Über kreative Übungen wurde erarbeitet, welche soziale Einrichtungen in unserer unmittelbaren Umgebung zu finden sind und dass wir in unserer Gesellschaft gleich sind, aber ungleiche Chancen haben. Frei nach dem Motto: Alle sind gleich, aber einige sind gleicher als andere“ (George Orwell, Animal Farm) – und deshalb sollten wir die Augen öffnen gegenüber jenen, die unsere Hilfe brauchen.

Am Projekt nahmen Nouhaila El Boumadiani (9A), Aycem Sarigöl (9C), Yonca Altinok (10D), Kübra Özkan (10D), Cansu Aksoy (10E) und Aysenur Kücük (10E) teil.

Zum Seitenanfang