Menü
HomeBerichteSchülerlotsenausbildung geht in vierte Runde

Schülerlotsenausbildung geht in vierte Runde

von Fabian Dechert (Beauftragter für Verkehrssicherheit an der Hohen Landesschule),
Foto von Sabine Schaetzke

Nach einer erfolgreich absolvierten theoretischen und praktischen Prüfung haben nun vier weitere Schüler der Hohen Landesschule den Schülerlotsenausweis in der Tasche. Diese ehrenamtliche Ausbildung können Schüler ab 13 Jahren in einem einwöchigen Kurs an der HOLA absolvieren.

 

2018 10 HP Schuelerlotsen
Foto: Die neu ausgebildeten Schülerlotsen der Hohen Landesschule, hier mit Polizeihauptkommissar Gerhard Wiesner, leiten nach den Herbstferien ihre Mitschüler heil über die Straße und sichern ihren Schulweg an gefährlichen Stellen.

Das Schülerlotsenteam der HOLA ist somit derzeit auf 13 Verkehrshelfer angewachsen. Die wichtigste Aufgabe der Schülerlotsen ist es, jüngere und im Straßenverkehr unerfahrene Mitschüler über die Straße zu leiten und ihren Schulweg an gefährlichen Stellen zu sichern. Durch den Einsatz der Winkerkelle und das Tragen einer Warnweste an der Einsatzstelle sorgen die Verkehrshelfer für mehr Sicherheit besonders für die jüngeren Mitschüler beim Überqueren des viel befahrenen Alten Rückinger Wegs.

Beobachtungen von Lehrern der HOLA, die an der Bushaltestelle gegenüber des Schulgeländes Busaufsicht führen, haben gezeigt, dass Autofahrer langsamer und achtsamer fahren, wenn Schülerlotsen den Überweg an der Ampelanlage sichern. Die Schülerlotsen leisten ihren Dienst immer im Zweierteam vor Unterrichtsbeginn und nach der 6. Unterrichtsstunde.

Lehrer Fabian Dechert, Beauftragter für Verkehrssicherheit an der HOLA, bedankte sich bei der Übergabe der Ausbildungszertifikate bei den Schülern Patricia Aschoff, Kai-Amman Barta, Dusko Cibic und David Koch wie auch bei dem Ausbilder, Polizeihauptkommissar Gerhard Wiesner. Er freute sich außerdem über weitere Interessenten für dieses ehrenamtliche Engagement und über die positive Rückmeldung von Herrn Wiesner zum Einsatz und zur Mitarbeit der Schüler in der Ausbildungswoche.

Zum Seitenanfang