von Patricia Böhn-Kaiser

Bereits zum neunten Mal konnten an der Hohen Landesschule Englisch-Sprachprüfungen der Universität Cambridge abgenommen werden. Die Prüfungen werden jährlich über das hessische Bildungsinstitut Provadis in Frankfurt-Höchst vor Ort an der HOLA selbst durchgeführt.


Foto: Glückliche Gesichter am Tag der Zertifikatsverleihung, im Bild mit den betreuenden Lehrkräften (untere Reihe links außen: Studienleiterin Claudia Seelmann, rechts außen: Koordinatorin und Kursleiterin Patricia Böhn-Kaiser, obere Reihe rechts außen: Kursleiter Martin Tessmann, nicht auf dem Bild: Schüler C. A. Gerner)

16 Kandidatinnen und Kandidaten der Oberstufe des Hanauer Gymnasiums absolvierten im Juni die Cambridge-Prüfungen C1 English Advanced oder B2 First for Schools.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sehr erfolgreich bestanden, und zwar stachen die meisten sogar mit der Bestnote A und damit dem Erreichen des nächsthöheren Niveaus hervor.

Dank gilt nicht nur den Schülerinnen und Schülern für ihren zusätzlichen Lerneinsatz, sondern auch der Schulleitung, den Eltern und den Englischlehrkräften Patricia Böhn-Kaiser und Martin Tessmann, die die Vorbereitungskurse geleitet und den Prüfungstag an der HOLA durchgeführt haben.

Cambridge Englisch Vorbereitungskurse helfen interessierten Schülerinnen und Schülern beim erfolgreichen Abschluss der Cambridge-Prüfungen. Diese werden von unzähligen Universitäten und Arbeitgebern in der ganzen Welt als Nachweis für qualifizierte englische Sprachkenntnisse anerkannt und gelten lebenslang, im Unterschied zu anderen Sprachzertifikaten. Sie erhöhen gleichzeitig Karrierechancen und Auswahlmöglichkeiten. Denn sie stellen ein Plus dar im Lebenslauf, das zukünftigen Arbeitgebern nicht nur ein qualifiziertes Sprachlevel der Bewerberinnen und Bewerber aufzeigt, sondern vor allem auch deren Fähigkeit, sich leistungs- und zielorientiert über eine längere Zeit sehr erfolgreich akademischen Herausforderungen zu stellen.

Nun durften zwölf Schülerinnen und Schüler das beliebte First Certificate in English for Schools auf höherem Mittelstufenniveau und vier weitere das anspruchsvolle Advanced Certificate in Empfang nehmen.

Auf das Zertifikat C1 English Advanced dürfen stolz sein: Melina Dönges, Rebecca Elaina Lucas, Sophia Pryshchepna und Liu Schütz.

Auf die Sprachprüfung B2 FCE for Schools hatten sich sehr erfolgreich vorbereitet: Dusko Stefan Cibic, Michelle Dommasch, Jumanah El-Hossary, Carina Sophie Gauglitz, Carl Anton Gerner (nicht auf dem oberen Foto), Merle Sophie Henkel, Nina Kneupper, Skaid Thorey Ingrid Koenen, Leonie Emelie Lindemann, Doriano Nocentini, Jordan Solenikov und Victoria Wachsmuth.

Der lange schriftliche Teil der Cambridge Sprachprüfungen zu Leseverstehen und Sprachfertigkeit, Textproduktion sowie Hörverstehen wird unter Aufsicht externer Prüfer abgelegt und an die Universität Cambridge geschickt. Den mündlichen Teil nehmen von der Universität zertifizierte Muttersprachler ab.

Die HOLA ist seit 2014 als Prüfungszentrum registriert und erhielt 2016 das offizielle Zertifikat der Cambridge University, d.h. die Auszeichnung als Cambridge Preparation Centre. Die Cambridge-Vorbereitungskurse gehören somit zum festen Bestandteil des HOLA-Ganztagesangebots und der Begabtenförderung.

Im Rahmen einer Feier gratulierten Schulleitung, Lehrkräfte sowie Mitschülerinnen und –mitschüler allen zu diesem Erfolg und wünschen weiterhin viel Freude an der englischen Sprache.


Das Foto zeigt die Kandidatinnen und Kandidaten des Cambridge English Advanced am Tag der Prüfung im Juni mit ihrer Kursleiterin Patricia Böhn-Kaiser.

Das Foto zeigt die Kandidatinnen und Kandidaten des Cambridge First for Schools am Tag der Prüfung im Juni mit ihrem Kursleiter Martin Tessmann.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner