Tobias Rau von der Deutschen Bundesbank Hauptverwaltung Hessen besuchte am 18. Januar die Neuntklässlerinnen des Wahlunterrichtskurses “Recht” von HOLA-Lehrer Stefan Prochnow.  Die Schülerinnen erfuhren, wie man Falschgeld erkennen kann. Dafür hatte der Bundesbanker einkassierte falsche 20- und 50-Euro-Banknoten mitgebracht, um die Unterschiede zu echten Scheinen deutlich zu machen. Außerdem wurde natürlich über die rechtlichen Folgen der Falschgeldverbreitung gesprochen. Aufgrund der zahlreichen Nachfragen der interessierten Schülerinnen vergingen die 90 Minuten wie im Fluge.

Bildvorschau
Foto: Welcher Geldschein ist echt und welcher nicht? Florentine Fischer (links) und Linda Hinkova können Falschgeld jetzt problemlos von echten Banknoten unterscheiden.